Burundi: Staatswappen

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Burundis

Das Staatswappen von Burundi wurde 1966 eingeführt, wo nach längeren Machtkämpfen die Monarchie abgeschafft werden konnte, mit der Burundi 1962 in die Unabhängigkeit entlassen wurde. Michel Micombero wurde daraufhin der erste Präsident für 10 Jahre.
In der Mitte ist ein Wappenschild zu sehen, auf dem ein Löwe abgebildet ist. Hinter dem Schild sind drei gekreuzte afrikanische Speere zu sehen, die für die drei Volksgruppen des Landes, die Tutsi, die Hutu und die Twa stehen. Die Schriftrolle unter dem Wappenschild trägt die französische Inschrift Unité, Travail, Progrès, was auf deutsch Einigkeit, Arbeit, Fortschritt bedeutet.




Burundi: P-33d, 10 Francs, 2001, Vorderseite mit Staatswappen

Burundi P-0033d, 10 Francs, Vs.jpg