Buch: Von Geld und Gaunern

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Geld und Gaunern

Geschichten vom radikalen Profit

Von Geld und Gaunern
Geschichten vom radikalen Profit

Fachbuch


Produktinformation

Autor: Carl Dietrich Carls
Seiten: 276
Format: 215 x 150 mm
Leineneinband mit Schutzumschlag
Fadenheftung
Verlag: Großgörschen Verlag V. Spiess, Berlin
Auflage: 1978
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISBN

Buchinformation

Aus dem Umschlagtext

Bei großen Gewinnen ist großer Betrug, sagt ein altes Sprichwort, aber ... nach Minne und Gewinne steht aller Welt die Sinne, sagt ein noch älteres ... und Geld stinkt nicht, sagten schon die alten Römer, wenn sie kein ganz reines Gewissen hatten ... Man merkt es dem Geld nicht an, wie es erworben wurde, ob redlich oder weniger redlich, und also halten sich manche Leute mit diesem kleinen Unterschied nicht lange auf, wenn ihnen die Erleuchtung kommt, daß Arbeit nicht unbedingt das beste Mittel ist, ans Geld, ans große Geld heranzukommen ...

Carl Dietrich Carls präsentiert in seinen "Geschichten vom radikalen Profit" eine kleine Galerie solcher Figuren, berühmte Finanzgenies und berüchtigte Gauner aus drei Jahrhunderten, von Jonathan Wild, dem "großen Regulator" bis Ivar Kreuger, Madame Hanau und Alexandre Stavisky.