Buch: Unsere gefrorenen Begierden

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unsere gefrorenen Begierden

Was da Geld will

Englischer Originaltitel: Frozen Desire. An Inquiry into the Meaning of Money


Unsere gefrorenen Begierden
Was da Geld will

Fachbuch


Produktinformation

Autor: James Buchan
Seiten: 398
Format: 215 x 150 mm
Pappeinband mit Schutzumschlag
Fadenheftung
Verlag: DuMont Buchverlag, Köln
Auflage: 1999
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISBN 3-7701-4739-1

Buchinformation

Auszug aus dem Klappentext

Der frühere Financial-Times-Korrespondent und Romanautor James Buchan sammelt Bemerkenswertes aus der Welt der Münzen, Scheine und Wertanlagen, ...

Ausgehend von solchen persönlichen Erfahrungen erzählt Buchan von Herkunft und Eigenarten der Zahlungsmittel. Er geht dem Judaslohn auf den Grund, präsentiert Don Quijote als Kommentar zur ersten europäischen Inflation, berichtet vom Erstaunen, das die Einführung der doppelten Buchführung bei Goethe auslöste, und gelangt über Kriegskosten und Börsencrash bis zur europäischen Währungsunion.