Buch: Transkaukasien

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Transkaukasien

Geldscheine und Wappen als Zeitdokumente


Transkaukasien
Geldscheine und Wappen als Zeitdokumente

Fachbuch


Produktinformation

Autor: Rainer Geike
Seiten: 100
Format: 300 x 210 mm
Broschur
Klebebindung
Verlag: Gietl Verlag & Publikationsservice GmbH, Regenstauf
Edition Münzen & Sammeln Auflage: 2009
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISBN 978-3-86646-808-5

Buchinformation

Aus dem Rückseitentext:

Das vorliegende Buch betrachtet die Geschichte Transkaukasiens unter dem Gesichtspunkt Geld und Wappen. Nach einem kurzen Abschnitt über die Vorgeschichte im 19. Jahrhundert und die Geldscheine des Russischen Reiches wird die erste, sehr kurzlebige Transkaukasische Föderation vorgestellt. Nach ihrem Zerfall wurden drei unabhängige Republiken gegründet. Die Geschichte dieser drei Republiken, erst bürgerliche Republik, dann Sowjetrepublik, wird in drei Abschnitten behandelt. Bei Aserbaidschan wird dabei etwas ausführlicher auch auf das Problem der Sprache bzw. eigentlich der Schrift eingegangen, ebenso wie auf die besondere Situation mit der islamischen Symbolik im Wappen. der folgende Abschnitt befasst sich mit der Gründung der Föderation der sozialistischen Republiken und den in einer Übergangszeit ausgegebenen Geldscheine. Unter der Überschrift "UdSSR" wird dann am Beispiel der Wappen und Wertangaben auf ausgewählten Geldscheinen auf die "Autonomie" der Republiken eingegangen. Der letzte Abschnitt zeit dann die Bemühungen der drei Republiken, nach dem Zerfall der UdSSR Unabhänigkeit zu erringen und zu demonstrieren.