Buch: Die Mark

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mark

Die aufregende Geschichte einer Weltwährung

Die Mark

Fachbuch


Produktinformation

Autor: Hans Riehl
Seiten: 276
Format: 210 x 145 mm
Leineneinband mit Schutzumschlag
Fadenheftung
Verlag: Fackelträger-Verlag Schmidt-Küster GmbH, Hannover
Auflage: 1978
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISBN 3-7716-1397-3

Buchinformation

Aus dem Rückseitentext:

Hans Riehl berichtet von der schweren Geburt der Mark und von Ludwig Erhards Kampf um die Marktwirtschaft gegen Deutsche und Alliierte. 30 Jahre später entlarvt er das Märchen vom gleichen Start: Jeder fing zwar mit 40 Mark Kopfgeld an. Die einen aber hatten Grundstücke und Häuser, die anderen kaputtes Geld auf der Bank. Oder nichts. Riehl beschreibt Wirtschaftswunder und Stabilität, Arbeitsfleiß, Unternehmergeist und die vorbildliche Rolle der Gewerkschaften. Westmark - Ostmark: Mit der Währungsreform war aber auch die Teilung Deutschlands endgültig geworden.

Geschichte - aber kein Geschichtsbuch - ein Lesebuch! Wie war das damals?