Buch: Deutsche Geldgeschichte seit 1914

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutsche Geldgeschichte seit 1914

Deutsche Geldgeschichte seit 1914
1. Auflage

Fachbuch


Produktinformation

Autor: Herbert Rittmann
Seiten: 605
Format: 240 x 170 mm
Leineneinband mit Schutzumschlag
Fadenheftung
Verlag: Klinkhardt & Biermann, München
Auflage: 1. Auflage (1986)
Sprache: Deutsch

online bestellen:
ISBN 3-7814-0267-3

Buchinformation

Aus dem Klappentext:
Die deutsche Geldgeschichte seit 1914 - zum besseren Verständnis ergänzt durch eine Zusammenfassung des Münz- und Notenbankwesens im Kaiserreich - wird in dieser aufsehenerregenden Publikation nachgezeichnet. Herbert Rittmann, ein anerkannter Fachmann auf diesem Gebiet, beleuchtet sieben Jahrzehnte, die - vielen von uns noch in naher Erinnerung -geprägt wurden durch den Zusammenbruch der Goldwährung und damit des Währungssystems des Deutschen Reiches, durch zwei Weltkriege, Inflation, Wirtschaftskrisen und zahlreiche Gebietsveränderungen. Die Aufmerksamkeit der Historiker hat neuere Geschichte unter dem Aspekt des Geldes bislang kaum gefunden. Mit allen Entwicklungen aber sind Geld und Währung aufs engste verbunden, lassen sie weit mehr erkennen, als nur das Spiegelbild ihrer Zeit.