Bosnien-Herzegowina: Konvertibilna Marka

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um beiden Seiten nach der Beendigung des Bürgerkriegs in Bosnien-Herzegowina gerecht zu werden, beschloss man, jedes Geldscheinnominal in zwei Ausgaben zu fertigen. Bei der bosnisch-kroatischen Ausgabe sind der Bankname und die Währungsbezeichnung zuerst in lateinischer Schrift und in kroatischer Sprache dargestellt, ehe darunter die Angaben in kyrillischer Schrift und in serbischer Sprache erfolgen. Bei der serbischen Ausgabe ist diese Reihenfolge umgekehrt. Die Motive sind je Ausgabe unterschiedlich. Lediglich die Ausgabe zu 5 Konvertibilnih Maraka weist das gleiche Motiv auf.
Die Banknote zu 5 Konvertibilnih Maraka besitzt jedoch eine andere Besonderheit. Bei der kyrillischen Beschriftung der Rückseite ist ein Fehler unterlaufen. Das Wort *PET* für die Zahl 5 wurde beide Male gleich geschrieben. Das kyrillische *P* sieht aber anders aus. Interessanterweise weist die Vorderseite des Scheines diesen Fehler nicht auf.



Serbische Ausgabe
Bosnisch-Kroatische Ausgabe