Bogdan Chmelnitzki

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Bogdan Chmelnitzki

Bio bogdan chmelizki.jpg

Bogdan Chmelnitzki wurde 1595 geboren und war ein Kosak mit einer ausgezeichneten Bildung, die er in Kiew und Lemberg erworben hatte.
Durch einen gewaltsam ausgetragenen Streit um eine Frau namens Helena fühlte sich Chmelnitzki von den polnischen Behörden ungerecht behandelt und wurde zum Anführer einer Rebellion. Chmelnitzki gelang es, die Kosaken zwischen Don, Donez und Dnjepr zu einem gemeinsamen Handeln gegen die Polen zu führen, die er in einigen Schlachten zusammen mit den Krimtataren besiegen konnte.
Chmelnitzki stand kurz davor, einen uralten Traum der Kosaken von einem eigenen Staat zu erfüllen - er plante eine Rangerhöhung seiner Familie durch die Heirat seines Sohnes mit der Tochter des moldauischen Fürsten - als die Polen zurückschlugen. Diesen Kampf verloren die Kosaken, sie mussten Kiew räumen. Sie wichen nach Russland aus, wo sie den russischen Zaren Alexej erfolgreich um Hilfe baten, der die Polen wieder vertreiben konnte.


Transdnestrien: P-28s, 50.000 Rubel

TransdnestrienP-28s,50000 Rubel.jpg

Ukraine: P-110a, 5 Hriwen

Ukraine P-110 5 Hriwen.jpg