Biafra: Kontrollnummern

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Banknoten Biafras wurden in 2 Serien gedruckt. Die erste Serie bestand nur aus 2 Nominalen: 5 Shillings (P-1, BOB B1) und 1 Pound (P-2, BOB B2). Diese Serie kam am 29.01.1968 in den Umlauf.
Die zweite Serie, welche im Februar 1969 ausgegeben wurde, bestand aus 5 Nominalen: 5 Shillings (P-3, BOB B3), 10 Shillings (P-4, BOB B4), 1 Pound (P-5, BOB B5), 5 Pounds (P-6, BOB B6) und 10 Pounds (P-7, BOB B7).
Signiert wurden alle Banknoten von Sylvester U. Ugoh (Governor) und Dr. Uzoaga (Director).
Die Kontrollnummern aller 7 Banknoten sind 7-stellig. Jedoch wurde bei der ersten Serie der komplette Zahlenbereich ausgeschöpft, bei der zweiten Serie nur der Bereich bis 1000000. Daher beträgt die Auflage pro Präfix bei P-1 und P-2 10 Mio Scheine, bei P-3 bis P-7 nur 1 Mio.
Die Präfixe sind über alle Nominale fortlaufend vergeben worden. Die Lücken zwischen den einzelnen Nominalen hielt man als Reserve vor. Die untenstehende Auflistung soll eine Übersicht der gedruckten Präfixe in alphabetischer Reihenfolge vermitteln.
Von den Banknoten der 2. Serie gibt es nicht verausgabte Scheine ohne Kontrollnummer, sogenannte Remainder sowie Scheine mit dem Aufdruck WASTE NOTE. Bei den Scheinen mit dem Überdruck WASTE NOTE handelt es sich um Ausschuß bei der Produktion. Diese Noten haben entweder unterschiedliche Kontrollnummern oder sogar verschiedene Präfixe.


1. Serie



P-2 1 Pound
Vorderseite
P-2 1 Pound
Rückseite
1 Pound
  • Präfixe: A/A, A/B, A/C, A/D
  • Maximale Auflage: 4 * 10.000.000 = 40 Millionen Stück



P-1 5 Shillings
Vorderseite
P-1 5 Shillings
Rückseite
5 Shillings
  • Präfixe: A/O, A/P
  • Maximale Auflage: 2 * 10.000.000 = 20 Millionen Stück



2. Serie


P-5 1 Pound
Vorderseite
P-5 1 Pound
Rückseite
1 Pound
  • Präfixe: BA, BB, BC, BD, BE, BF, BG, BH, BJ, BK, BL, BM, BN, BP, BQ, BR, BS, BT, BU, BV, BW, BX, BY, BZ
............ CA, CB, CC, CD, CE, CF, CG, CH, CJ, CK, CL, CM, CN, CP, CQ, CR, CS, CT, CU, CV, CW, CX, CY, CZ
............ DA, DB, DC, DD, DE, DF, DG, DH, DJ, DK, DL, DM, DN, DP, DQ, DR, DS, DT, DU, DV, DW, DX
  • Maximale Auflage: (24 + 24 + 22) * 1.000.000 = 70 Millionen Stück



P-4 10 Shillings
Vorderseite
P-4 10 Shillings
Rückseite
10 Shillings
  • Präfixe: GA, GB, GC, GD, GE, GF, GG, GH, GJ, GK, GL, GM, GN, GP, GQ, GR, GS, GT, GU, GV, GW
  • Maximale Auflage: 21 * 1.000.000 = 21 Millionen Stück



P-3 5 Shillings
Vorderseite
P-3 5 Shillings
Rückseite
5 Shillings
  • Präfixe: MA, MB, MC, MD, ME, MF, MG, MH, MJ, MK, ML, MM, MN, MP, MQ, MR, MS, MT, MU, MV, MW, MX, MY, MZ
............ NA, NB, NC, ND, NE, NF, NG, NH, NJ, NK, NL, NM, NN, NP, NQ, NR
  • Maximale Auflage: (24 + 16) * 1.000.000 = 40 Millionen Stück



P-6 5 Pounds
Vorderseite
P-6 5 Pounds
Rückseite
5 Pounds
  • Präfixe: WA, WB, WC, WD, WE, WF
  • Maximale Auflage: 6 * 1.000.000 = 6 Millionen Stück



P-7 10 Pounds
Vorderseite
P-7 10 Pounds
Rückseite
10 Pounds
  • Präfixe: ZA, ZB, ZC
  • Maximale Auflage: 3 * 1.000.000 = 3 Millionen Stück