Bettina von Arnim

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biografie von Bettina von Arnim

Bio Bettina von Arnim.jpg

Die deutsche Dichterin Bettina von Arnim (04.04.1785 - 20.01.1859), eigentlich Anna Elisabeth von Arnim, war die Schwester des Romantikers Clemens Brentano. Im Jahre 1807 lernte sie Goethe kennen, vier Jahre später heiratete sie dann den deutschen Dichter Achim von Arnim, mit dem sie sieben Kinder hatte. Im Hintergrund der Banknote eine Teilansicht des Gutes Wiepesdorf sowie historische Gebäude von Berlin, beides Orte, in denen sie zusammen mit ihrem Mann lebte. In Briefsammlungen gab sie ihrer enthusiastischen Liebe zu Goethe, Karoline von Günderode und zu ihrem Bruder Clemens Brentano Ausdruck. Später wandte sie sich sozialen und frauenrechtlichen Fragen zu, setzte sich für politische Gefangene ein und sammelte Material über die Lebensverhältnisse der Armen. Vor allem dieses Engagement für die weibliche Emanzipation machte die Dichterin über ihre Zeit hinaus bedeutsam.


Deutsche Bundesbank: Ro. 296b, 5 Deutsche Mark, Porträt Bettina von Arnim

Bundesbank 0296b 5DeutscheMark Vs.jpg