Benjamin Harrison

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Benjamin Harrison

Benjamin Harrison 1896

Benjamin Harrison 20.08.1833 - 13.03.1901 entstammte einer alten US Politiker Dynastie. Schon sein Urgroßvater war Mitunterzeichner der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Ab dem Jahr 1854 wurde Harrison als Anwalt beim obersten Gerichtshof des Staates Indiana tätig. 1862 trat er in die Armee der Vereinigten Staaten ein und wurde im laufe des Krieges zum Brigadegeneral. Nach Ende des Kriegs nahm Harrison seine Tätigkeit beim obersten Gerichtshof des Staates Indiana erneut auf. 1888 gewann er die Präsidentschaftswahl der Vereinigten Staaten von Amerika gegen Grover Cleveland. Folglich löste er Cleveland als 23. Präsident der USA ab. 1892 stellte Harrison sich aufgrund familiärer Probleme nicht wieder zur Wahl für das Präsidial Amt. Am 13.03.1901 verstarb Harrison in Indianapolis. Er war maßgeblich an der Gestaltung des US amerikanischen Wettbewerbsrechts beteiligt. Das Porträt von Benjamin Harrison ist auf allen 5 Dollar National Currency Noten der Serie 1902 abgebildet.


USA: P-376X, 5 Dollars, 1902, Porträt Harrison

5 Dollar National Currency 21.07.1909 The First National Bank of Bridgeport, Connecticut - Vs - XF+ - 81233.jpg