Ariary

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ariary, Madagaskar

Ariary ist die derzeit gültige Währungsbezeichnung der grössten afrikanischen Insel, Madagaskar.
Im 17. Jahrhundert war ein Ariary eine Geldeinheit, die in 720 Variraiventy unterteilt war und besass das Gewicht einer bestimmten Silbereinheit.
Der Ariary ist nicht dezimal unterteilt gewesen, 5 Iraimbilaja ergaben 1 Ariary.


Madagaskar: P-85, 10.000 Ariary
9755 madagascar10000-85f-ryhk uperid 20.jpg


Der "moderne" Ariary wurde 1961 nach Erlangung der Unabhängigkeit von Madagaskar wieder als (Zweit-)Währungsbezeichnung eingeführt, wobei 1 Ariary = 5 Francs entsprachen. Die (Haupt-)Währungsbezeichnung "Franc" wurde jedoch beibehalten. Auf den ersten Noten nach der Unabhängigkeit (1961) wurden lediglich entsprechende Überdrucke angebracht.
Ab 1966 wurde die Ariary-Bezeichnung dann auch in die Druckplatte fest aufgenommen.

P-0060, 5.000 Francs = 1.000 Ariary, 1966
5000francs1000ariary.jpg


Heute, 2003 - 2005, mit den Noten der jüngsten Ausgabe, tritt (wohl aus nationalen Gründen) die Ariary-Bezeichnung gegenüber dem Franc-Nennwert in den Vordergrund, obwohl auf Madagaskar im Sprachgebrauch das Wort "Ariary" so gut wie niemand verwendet.

P-0084, 5.000 Ariary = 25.000 Francs, 2003
5000ariary25000francs.jpg

An den Zahlen erkennt man sehr gut, daß das Madegassische aus dem malaiisch-indonesischen Raum kommt:

Zahl indonesisch madegassisch
5 lima dima
10 puluh folo
20 luah puluh roa polo
100 seratus zato
200 dua ratus roan-jato
500 lima ratus diman-jato
1.000 seribu arivo
2.000 dua ribu roa arivo
5.000 lima ribu dimy arivo
10.000 sepuluh ribu iray alina