Albrecht von Haller

Aus Moneypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biographie von Albrecht von Haller

Albrecht von Haller.jpg

Albrecht von Haller wurde am 08.10.1708 in Bern geboren.
Nach seiner Studienzeit in Tübingen und Leiden erhielt er 1727 die Doktorwürde und reiste nach London, Paris und Basel, wo er mit Johannes Bernoulli höhere Mathematik studierte. 1728 besuchte er mit dem Züricher Naturalisten Johann Gessner die Alpen und den Jura, wo er Materialien für seine botanische Arbeit sammelte.
1729 liess er sich als Arzt in Bern nieder. Von 1736 bis 1753 lehrte er im deutschen Göttingen Anatomie, Chirurgie und Botanik. 1749 wurde er vom britischen König George II geadelt.
Nach seiner Rückkehr nach Bern wirkte er als Direktor der Salinen bei Aigle (1758 - 1764) und als Direktor des Sanitätswesens. Auf sein Konto geht unter anderem die Gründung des Berner Waisenhauses.
Albrecht von Haller starb am 12.12.1777.


Schweiz: P-58b, 500 Franken, 1986

Schweiz-P-0058b-500 Franken-Vs.jpg